Flohmarkt - Ankauf und Verkauf von allerlei Dingen aus vielen Bereichen von Privat an Privat

Der Schrank platzt aus allen Fugen.

Im Keller und auf dem Dachboden stapelt sich sämtliches Zeug, welches zu schade wäre, um es zu entsorgen.

Irgendwer könnte dies doch gebrauchen? *gruebel*

Fragen wir doch einfach die Joymitglieder! *idee*

Dies ist der Joy-Club-Flohmarkt.
Habt ihr etwas zu verkaufen? Gibt es etwas, was ihr schon lange sucht? Sucht ihr für kleines Geld?
Ok, hier seid ihr richtig!

Der Wunsch ist, den Mitgliedern der Gruppe ein breites Angebot über vielerlei Artikel zu bieten.
Die Gruppe stellt jedoch nur eine Plattform dar, um Anbieter und Interessenten zueinander zu führen.
Alles, was mit dem An-/Verkauf zu tun hat, ist eine private Angelegenheit zwischen den Beteiligten und findet daher nicht im öffentlichen Gruppenforum statt, sondern ist per Clubmail privat zu klären.
Bitte achtet immer auf die Netiquette.
Wir wünschen uns einen respektvollen und ehrlichen Umgang miteinander.
Die Sprache in unserer Gruppe ist gem. JOYSpielregel ausschließlich Deutsch. Spielregeln

Standgebühren sind nicht fällig, aber selbst gemachte Fotos von dem, was ihr anbieten möchtet.
Eine korrekte Überschrift und eine genaue Beschreibung sowie eine Preisvorstellung (entweder Festpreis oder VB) gehört ebenfalls dazu.
Angebote müssen die Vorgaben lt. Leitfaden erfüllen. Flohmarkt: Leitfaden für die Flohmarktler

Wir legen Wert auf die Qualität der Anzeigen in unserer Gruppe - dies wird allgemein sehr geschätzt und soll auch weiterhin so bleiben.

Diese Gruppe dient nur dem privaten Verkauf von Gegenständen, daher sind gewerbliche Angebote nicht erlaubt. Aus diesem Grund nehmen wir keine gewerblichen Profile auf (keine Shops, Clubs, Veranstalter, Lokale oder sonstige Unternehmen).

Der JOYclub steht weder als Vermittler, noch für Missbrauch und Betrug gerade.

Bitte lest vor der Bewerbung unbedingt unseren Leitfaden und als Verkäufer auch die Infos!
Dies ist ebenso Voraussetzung für die Aufnahme in die Gruppe wie ein geprüftes Profil. Echtheitsprüfung

Beachtet dazu bitte auch den Text auf unserer Anmeldeseite.
Flohmarkt: Mitglied werden

Die Links zu den wichtigsten Informationen findet Ihr hier Flohmarkt: Support
Weiterhin gelten in unserer Gruppe selbstverständlich die Regeln dieser Plattform:
Spielregeln
Nutzungsbedingungen
Jugendschutz
Forum

Flohmarkt · gebraucht · Kleidung · Dessous · Reizwäsche · Lack · Leder · Latex · Schuhe · HighHeels · Stiefel · Schmuck · Accessoires · MakeUp · Parfüm · Erotik · Erotisches · Toys · Sexspielzeug · CD · DVD · Handy · Smartphone · PC · Laptop · Tablet · Auto · Motorrad · Spielzeug · Tickets · Schnäppchen · Möbel

Aktuelles im ForumZum Forum
Springbrunnen Pumpen Set (Förderhöhe max. 2,0 m) OVP neu
Zum Verkauf steht hier 1Springbrunnen Pumpen Set Im original verpackten Karton Details: Fördermenge: 1750 l/h Förderhöhe: max. 2,0 m 230 V/50 Hz Typ: TCTP 50 Leistungsfähige Teichpumpe für Dauereinsatz unter Wasser konzipiert.

Analplug silber Edelstahl 10cm - neuwertig - nJoy
Beschreibung: Der Klassiker! Super Material, super Verarbeitung. Artikelzustand:Der Plug ist wenig gebraucht und zeigt nur wenige ganz kleine Kratzer von der Aufbewahrung. Siehe Fotos! Maße: Angenehme 10cm in Summe bei einem Umfang von 12cm. Gewicht 319g.

Reiseführer Schleswig Holstein, ADAC, wie neu
1 x benutzter Reiseführer in tadellosem Zustand zu verkaufen. Auflage: 2007 Preis: 3€ Versand: 1,70€ Paypal, Überweisung

Gr. 36 Kleid schwarz Latex kurz, lange Ärmel
Latexkleid schwarz Größe 36 Hochwertiges Latexkleid in schwarz Gr. S Durch weitem Schnitt im brustbereich auch für größere Oberweite geeignet Guter Zustand Für 120,— inclusive Versand. Nur Überweisung

Parfum Elie Saab 50 ml neu
Elie Saab Le Parfum Eclat D‘or Sei de Parfum 50 ml Neu € 40,— + 7,49 Versand Nur Überweisung

Suche: Blitzgerät Nikon: SB600 oder SB800
Hat jmd noch eines dieser beiden Blitzgeräte zu verkaufen? Sind rund 10 Jahre alt. Vorzugsweise das 800er aber 600er geht auch. Bitte keine anderen Varianten anbieten. Es muß entweder 600 oder 800 sein.
Zum Forum

Pinnwand

*******tch 
ThemenerstellerGruppen-Mod10.019 Beiträge
Frau
*******tch ThemenerstellerGruppen-Mod10.019 Beiträge Frau
31. Dez 18

Das ModTeam wünscht Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2019.

Lasst es krachen und die Korken knallen. *sekt*


*******tch 
ThemenerstellerGruppen-Mod10.019 Beiträge
Frau
*******tch ThemenerstellerGruppen-Mod10.019 Beiträge Frau
23. Dez 18

Wir haben wieder ein Jahr fast geschafft und das neue Jahr steht schon wartend vor der Türe. *zwinker*

Das ModTeam wünscht allen Mitgliedern von ganzem Herzen schöne Weihnachtstage und einen guten Start ins Neue Jahr 2019.

Wir bedanken uns bei Euch und freuen uns auch im Neuen Jahr auf eine gute Zusammenarbeit mit Euch, damit wir diese Gruppe auch weiterhin aktuell halten können.

Genießt die Feiertage mit den Menschen, die Euch am Herzen liegen. *zwinker*

die Mods vom Trödeltrupp

*pfeil* Flohmarkt: Glückwünsche zu allerlei Gelegenheiten





Der alte Weihnachtsbaumständer

Beim Aufräumen des Dachbodens - ein paar Wochen vor Weihnachten - entdeckte der Familienvater in einer Ecke einen ganz verstaubten, uralten Weihnachtsbaumständer.

Es war ein besonderer Ständer mit einem Drehmechanismus und einer eingebauten Spielwalze. Beim vorsichtigen Drehen konnte man das Lied "O du fröhliche" erkennen.

Das musste der Christbaumständer sein, von dem Großmutter immer erzählte, wenn die Weihnachtszeit herankam.

Das Ding sah zwar fürchterlich aus, doch kam dem Familienvater ein wunderbarer Gedanke. Wie würde sich Großmutter freuen, wenn sie am Heiligabend vor dem Baum sitzt und dieser sich auf einmal wie in vergangener Zeit zu drehen anfängt und dazu "O du fröhliche" spielt. Nicht nur Großmutter, die ganze Familie würde staunen.

So nahm er den Ständer und schlich ungesehen in seinen Bastelraum. Jeden Abend zog er sich geheimnisvoll nun in seinen Bastelraum zurück und verriegelte die Tür. Eine gründliche Reinigung und eine neue Feder, dann sollte der Ständer wie neu sein.
Natürlich fragte die Familie, was er dort treiben würde und er antwortete jedes Mal nur: "Weihnachtsüberraschung". Kurz vor Weihnachten sah der Weihnachtsbaumständer aus wie neu. Jetzt noch schnell einen prächtigen Weihnachtsbaum besorgt, so um die zwei Meter hoch und wieder verschwand der Vater in seinem Hobbyraum. Er stellt den Baum in den Ständer und führte einen Probelauf durch. Alles bestens, was würde Großmutter für Augen machen. Nun endlich war es Heiligabend. Der Vater bestand darauf den Weihnachtsbaum alleine zu schmücken, er hatte extra echte Baumkerzen besorgt, damit alles stimmte. "Die werden Augen machen!" sagte er bei jeder Kugel, die er in den Baum hing. Als er fertig war, überprüfte er noch einmal alles, der Stern von Bethlehem war oben auf der Spitze, die Kugeln waren alle angebracht, Naschwerk und Wunderkerzen hingen hübsch angeordnet am Baum und Engelhaar und Lametta waren hübsch untergebracht. Die Feier konnte beginnen!
Für die Großmutter stellte er den großen Ohrensessel parat, die anderen Stühle stellte der Vater in einem Halbkreis um den Tannenbaum. Jetzt führte der Vater die Großmutter feierlich zu ihrem Platz, die Eltern setzten sich neben ihr und ganz außen saßen die Kinder. "Jetzt kommt die große Weihnachtsüberraschung", verkündete er, löste die Sperre am Ständer und nahm ganz schnell wieder seinen Platz ein. Langsam begann der Weihnachtsbaum sich zu drehen und hell erklang von der Musikwalze "O du fröhliche". War das eine Freude! Die Kinder klatschten in die Hände und Oma hatte vor Rührung Tränen in den Augen. Sie brachte immer wieder nur: "Wenn Großvater das noch erleben könnte, dass ich das noch erleben darf!" hervor. Mutter war stumm vor Staunen.
Eine Weile schaute die Familie entzückt und stumm auf den im Festgewand drehenden Weihnachtsbaum,
als ein schnarrendes Geräusch sie jäh aus ihrer Versunkenheit riss. Ein Zittern durchlief den Baum, die bunten Weihnachtskugeln klirrten wie kleine Glöckchen. Nun begann der Baum sich immer schneller zu drehen. Die Musikwalze hämmerte los. Es hörte sich an, als wollte "O du fröhliche" sich selbst überholen.
Mutter schrie laut auf: "So unternimm doch was!" Vater saß aber wie versteinert auf seinem Stuhl und starrte auf dem Baum, der seine Geschwindigkeit immer weiter steigerte.
Mittlerweile drehte er sich so schnell, dass die Flammen hinter ihren Kerzen wehten. Großmutter bekreuzigte sich und betete und murmelte nur noch: "Wenn das Großvater noch erlebt hätte."
Als Erstes löste sich der Stern von Bethlehem, sauste wie ein Komet durch das Zimmer, klatschte gegen den Türrahmen und fiel auf den Dackel, der dort gerade ein Nickerchen hielt. Der Dackel flitzte wie von der Tarantel gestochen in die Küche und schielte in Sicherheit um die Ecke.
Lametta und Engelhaar hatten sich erhoben und schwebten, wie ein Kettenkarussell am Weihnachtsbaum.
Vater erwachte aus seiner Starre und gab das Kommando: "Alles in Deckung!" Ein Goldengel trudelte losgelöst durchs Zimmer, nicht wissend, was er mit seiner plötzlichen Freiheit anfangen sollte. Weihnachtskugeln, der Schokoladenschmuck und andere Anhängsel sausten wie Geschosse durch das Zimmer und platzten beim Aufschlagen auseinander.
Die Kinder hatten hinter Großmutters Sessel Schutz gefunden. Vater und Mutter lagen flach auf dem Bauch, den Kopf mit den Armen schützend. Mutter jammerte in den Teppich: "Alles umsonst, die viele Arbeit, alles umsonst!" Vater wollte sich vor Peinlichkeit am liebsten unter dem Teppich verstecken. Oma saß immer noch auf ihrem Logenplatz, wie erstarrt, von oben bis unten mit Engelhaar und Lametta geschmückt. Ihr kam Großvater in den Sinn, als dieser 1914 - 18 in den Ardennen im feindlichen Artilleriefeuer gelegen hatte. Genauso musste es gewesen sein, als gefüllter Schokoladenbaumschmuck an ihrem Kopf explodierte, registrierte sie trocken: “Kirschwasser” und murmelte: “Wenn Großvater das noch erlebt hätte!” Zu allem jaulte die Musikwalze im Schlupfakkord "O du fröhliche" , bis mit einem ächzenden Ton der Ständer seinen Geist aufgab.
Durch den plötzlichen Stopp neigte sich der Christbaum in Zeitlupe, fiel auf’s kalte Buffet, die letzten Nadeln von sich gebend. Totenstille! Großmutter, geschmückt wie nach einer New Yorker Konfettiparade, erhob sich schweigend. Kopfschüttelnd begab sie sich, eine Lamettagirlande wie eine Schleppe tragend, auf ihr Zimmer. In der Tür stehend sagte sie: "Wie gut, dass Großvater das nicht erlebt hat!"
Mutter, völlig aufgelöst zu Vater: "Wenn ich mir die Bescherung ansehe, dann ist deine große Überraschung wirklich gelungen."
Andreas meinte nur: "Du, Papi, das war echt stark! Machen wir das jetzt Weihnachten immer so?"
Autor: unbekannt